Presseberichte

5.000,- Euro für die Palliative Patienten-Hilfe

5.000,- Euro für die Palliative Patienten-Hilfe

5.000,- Euro für die Palliative Patienten-Hilfe

Hanauer Anzeiger vom 11.06.2010
Einen Scheck über 5.000,- Euro konnte die Vorsitzende des Fördervereins Palliative Patienten-Hilfe Hanau e.V., Dr. Maria Haas-Weber, aus den Händen von Robert Restani, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hanau, entgegen nehmen.

“Diese Spende kommt unmittelbar der Palliativ-Versorgung in Hanau zugute”, betonte Restani. Das Geld stammt aus dem Zweckertrag des PS-Los-Sparens, bei dem 2 Prozent des Auslosungsbeitrages für wohltätige Zwecke ausgeschüttet werden.
“Mit der Sparkasse Hanau haben wir einen verlässlichen Partner an unserer Seite, der die Ziele unsers Fördervereins unterstützt”, freute sich Haas-Weber. “Auch am Ende des Lebens sollen die Patienten die bestmögliche Lebensqualität haben.” So unterstützt der Förderverein Palliative Patienten-Hilfe Hanau e.V. die Fort- und Weiterbildung von Fachpersonal und ehrenamtlichen Helfern in Medizin und Pflege sowie von Angehörigen todkranker Menschen.

Er fördert die Einrichtung, den Ausbau und die Vernetzung von ambulanter und stationärer palliativmedizinischer Versorgung.